Zandvoort Beach for Amsterdam

Jägerroute(43km)

Benötigte Knotenpunkte: 79,18, 66, 6, 92, 4, 5, 7, 99, 19, 20, 1, 22, 90, 86, 84, 35, 21, 36, 37, 79.


Diese Route führt durch den Nationalpark Zuid-Kennemerland (NPZK) und hat im weitesten Sinne die Jagd zum Thema. Dieses Dünengebiet war aufgrund seiner kargen Beschaffenheit früher als „Einöde von Brederode“ bekannt. Obwohl hier nur wenig zu holen war, gab es um diesen Landstrich zahlreiche Konflikte zwischen dem Grafen von Holland, seinen Lehnsherren und den wenigen Bewohnern. Am inneren Dünenrand entlang führte ein Weg von Alkmaar nach ‘s-Gravenhagen, der von großer strategischer Bedeutung war.


Jagd und Wildhege spielten früher eine große Rolle, vor allem um den Kaninchenbestand in Grenzen zu halten. Kaninchenplagen waren die Ursache dafür, dass in diesem Dünengebiet große Sandwehen entstanden. In der Jagd auf Vögel bestand eine weitere Möglichkeit, für den Lebensunterhalt zu sorgen. Es gab diverse “Finkenfangbahnen”, auf denen mithilfe von Lockvögeln und Futter diverse Vögel gefangen wurden, die als Nahrung dienten. Heutzutage sind diese Einrichtungen nur noch für Untersuchungen und das Beringen von Vögeln in Gebrauch, Jagden finden keine mehr statt. Unter anderem werden nun schottische Hochlandrinder und Konikpferde zum Begrasen eingesetzt, um zu verhindern, dass das ursprüngliche Dünengebiet zuwuchert.


Routenbeschreibung


Diese Route führt durch den Nationalpark Zuid-Kennemerland. Sie starten im Zentrum von Zandvoort bei Knotenpunkt 79 (KP 79) und fahren durch die Haltestraat Richting Norden. Danach nehmen Sie die Zeestraat bis zum Strand und radeln an der Küste entlang nach Bloemendaal. Bei KP 18 in Bloemendaal aan Zee halten Sie sich links. Danach folgen Sie dem Weg nach Norden und fahren in den Nationalpark hinein.


Nehmen Sie den befestigten Radweg bis zu KP 66 und fahren dann über KP 6 und KP 92 nach IJmuiden. Vergessen Sie dabei nicht, sich umzusehen und dieses einzigartige Naturgebiet zu genießen. Es besteht die Möglichkeit, dass sie unterwegs auf schottische Hochlandrinder und Konikpferde treffen.


Bei KP 92 biegen Sie rechts Richtung Driehuis (KP 4) ab. Sie befinden sich nun ganz in der Nähe von Landgut Beeckesteijn, das aus dem 18. Jahrhundert stammt. Der Umweg über dieses herrliche Anwesen ist lohnenswert. Folgen Sie hierfür KP 3 und danach KP 39.


Falls Sie Beeckesteijn nicht besuchen möchten, bleiben Sie bei KP 4 auf der Strecke und fahren durch Driehuis und Santpoort und passieren KP 5 und 7 bis KP 99. Auf diesem Weg kommen Sie am Landgut Duin & Kruidberg vorbei, wo Sie einen vorzüglichen kulinarischen Zwischenstopp einlegen können, sowie an der Ruine von Brederode.


Setzen Sie die Strecke auf dem Radweg bis Knotenpunkt 19 fort. Hier können Sie beim Besucherzentrum anhalten. Fahren Sie danach durch Overveen (KP 20 und KP 1) bis KP 22 in Haarlem.


Der Weg durch das Zentrum von Haarlem führt Sie an der Spaarne (KP 90) entlang, durch den Frederikspark (KP 86) und den Stadtpark Haarlemmerhout (KP 84) bis KP 35.


Hier radeln Sie am Landgut Elswout vorbei zu KP 21 und fahren dann durch die Natur über KP 36 und 37 zurück bis ins Zentrum von Zandvoort (KP79).