Zandvoort Beach for Amsterdam

Sport in Zandvoort

Der Sport in Zandvoort ist selbstverständlich untrennbar mit dem Strand und dem Meer verbunden.

Beim Sport in Zandvoort denkt man oft an Autorennen auf der Rennstrecke. Das Autorennen bildet in Zandvoort auch wirklich einen festen sportlichen Bestandteil. Für Autorennenliebhaber ist der Besuch an der Rennstrecke ein MUSS. Sie können zehn verschiedene Arten von Veranstaltungen miterleben. Die Hälfte der Veranstaltungen findet wirklich auf der Rennstrecke statt, und die sonstige in den Dünen oder an anderen Stellen. Stellen Sie sich vor, Sie sitzen selbst in einem Formel-1-Wagen oder Porsche und rasen über der Rennstrecke! Sie dürfen gegebenerfalls auch mit Ihrem eigenen Wagen auf der Rennstrecke fahren.


Über dem Horizont sehen Sie fast immer die Drachen der Kitesurfer, die spektakulären Sprünge über die Wellen machen. Wirklich ein wunderschöner Anblick! Sie können das aber auch lernen! Es gibt in Zandvoort mehrere Wassersportzentern, damit Sie Surfen und Segeln (lernen) können.


Sind Sie aber auf der Suche nach noch mehr Spektakel? Auf der Rennstrecke Zandvoort rasen die Rennwagen. Das ist aber noch nicht alles!


Kurz gesagt: werden Sie aktiv! Betreiben Sie Sport in Zandvoort!


Was kann man sonst noch machen?  Beispielsweise Sandburgen bauen, mit GPS durch die Dünen und die Naturgebiete in der Umgebung radfahren oder spazieren. In den Dünen gibt es für den Liefhaber sogar einen Golfplatz.  Können Sie noch nicht golfen? Dort bringt man Ihnen gerne die wichtigsten Grundsätze dieser entspannende Sportart bei.


Man kann aber auch noch ein Pferd reiten, Beachvolleyball spielen, in der Brandung Raftung machen oder Kanufahren, im subtropischen Schwimmparadies schwimmen, oder Bowling spielen. Es gibt also sehr viele unterschiedliche Sportarten in Zandvoort.